Fachseminar: Suchtprobleme am Arbeitsplatz - Umgang mit Suchtkranken

Beginn

20.09.2017

Ort

Landesgeschäftsstelle der komba gewerkschaft nrw, Köln

 

Seminarprogramm:

  • Begrüßung, Vorstellung und Einführung in das Thema
  • Erarbeitung der Seminargrundlagen mit TZI
  • Was verbirgt sich hinter dem Begriff „Sucht"?
  • Wie erkenne ich Sucht im Betrieb?
  • Welche Sucht stellt das größte Problem dar?
  • Welche Auswirkungen hat Alkohol

    • auf meine Gesundheit?
    • auf das Kommunikationsklima?
    • auf die Leistungsbilanz?
    • auf die Außenwirkung?

  • Wie stellt sich die rechtliche Situation dar?
  • Welche innerbetrieblichen Maßnahmen können Sucht verhindern helfen?
  • Was kann / muss ich dagegen unternehmen?

    • als Betroffene (r)?
    • als Kollege / Kollegin?
    • als Personal- bzw. Betriebsrat?
    • als Vorgesetzter?
    • als Dienststellenleiter / Geschäftsführer?

  • Wie setze ich die einzelnen Maßnahmen um?

    • Welche Verfahrensschritte sollte ich einhalten?
    • Welche Hindernisse können auftauchen?
    • Welche Partner können mich unterstützen?

  • Welche „Werkzeuge" benötige ich?

    • Was ist ein Gesprächsleitfaden und wie setze ich ihn ein?
    • Wem nutzt eine Dienst- bzw. Betriebsvereinbarung?
    • Was kann ein Suchtbeauftragter leisten?

  • Wie gehe ich mit Therapierückkehrern um?

Als Unterrichtsmethode wird das Lehrgespräch bevorzugt, damit sämtliche Teilnehmer von Anfang an in die Seminararbeit eingebunden werden. Die notwendige Theorie wird anhand praktischer Beispiele eingehend erläutert und mittels Rollenspielen und Videoaufzeichnungen trainiert, dokumentiert und ausgewertet. Dabei wird auf die Vermittlung persönlicher Hilfestellungen aufgrund der Einzelauswertungen besonderen Wert gelegt. Die notwendigen Seminarunterlagen werden den Teilnehmern zur Verfügung gestellt.

Das Seminar beginnt um 10.00 Uhr und wird voraussichtlich gegen ca. 17.00 Uhr beendet sein (Änderungen vorbehalten!).


Referent: Hans-Jürgen Honsa

Zielgruppe: Personalräte und andere interessierte Kolleginnen und Kollegen

TN: max 10 Personen

Kosten: 160 Euro für Mitglieder / 200 Euro für Nichtmitglieder inkl. Mehrwertsteuer

Anmeldeschluss: 31. Juli 2017

Weitere wichtige Informationen und Anmeldung (falls Online-Anmeldung nicht gewünscht) in der Seminarausschreibung als pdf-Download


Zur Online-Anmeldung